der Garten

Der Garten liegt am Stadtrand von Hamburg an der Grenze der Winterhärtezonen 7b / 8a, mit durchschnittlichen Minimaltemperaturen im Winter zwischen -10°C bis -15°C. In den letzten Wintern war es sogar noch etwas kälter (s.a. Minimaltemperaturen in Hamburg 1935 - 2010). Frost kann hier im Garten von Mitte Oktober bis Mitte Mai auftreten. Die Sommer sind relativ kühl, in den beiden heißesten Monaten Juli/August beträgt die durchschnittliche maximale Temperatur 22° C. Das Klima in Hamburg ist ganzjährig feucht, im Laufe eines Jahres fallen durchschnittlich 773 mm Niederschlag (Quelle: Wikipedia).

Im Garten werden überwiegend immergrüne Pflanzen gepflanzt, mit dem Schwerpunkt auf Bambus, Kamelien, Yuccas und neuderdings auch großblättrige Rhododendren. Die Entwicklung dieser Pflanzen soll in diesem blog gezeigt werden, ungeschminkt und ungeschönt. Zu Beginn meiner Gartenleidenschaft war ich noch sehr experimentierfreudig mit nicht ganz so winterharten Pflanzen, nach den letzten Wintern bin ich jedoch wieder etwas realistischer geworden. Inzwischen habe ich gelernt, wie unverzichtbar ein "winterhartes und wintergrünes Gerüst von Pflanzen" im Garten ist. 

Nachfolgend noch einige Fotos aus dem Garten, als Vorgeschmack auf den blog ...

Südliche Hauswand im Winter 2010/11 mit Phyllostachys aureosulcata spectabilisTrachycarpus fortunei und Yucca gloriosa.


Links: Der Hintergarten nach Fertigstellung der "Dschungelpfade" und der Terrasse, Mai 2012, rechts: Camellia x Black Lace in Blüte, Juni 2013.    


Magnolienblüte im Frühjahr 2013

Diverse Yuccas an der westlichen Hauswand, August 2013



Phyllostachys parvifolia neu gepflanzt, August 2013


Der Blick in die andere Richtung: Pfaffenhütchen mit zahlreichen Früchten und Winterjasmin in Blüte, November 2013.


Die südlich Hauswand im Januar 2014, Yucca filamentosa "Bright Edge" im Vordergrund 
und im Hintergrund blüht immer noch der Winterjasmin.

Camellia japonica Spring´s Promise, März 2014

Der erste Schnee im Winter 2014/2015, 25.01.15

R. rex ssp. rex im Hintergarten, meine derzeitige Lieblingspflanze unter den großblättrigen Rhododendren, 13.09.2015. 

Magnolienblüte April 2016

Bambus, Kamelie, Yuccas..., 17.04.2016


Phyllostachys vivax aureocaulis im Juli 2016


Rhododendron rex, Frühling 2017

Kommentare:

  1. Hello!I would like to have garden like your.It is just beautiful!Piotr

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hello Piotr,
      thank you for your comment. I hope the garden will still get better over the years. Greetings

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...