Montag, 25. März 2013

Auch das noch ...


Auf der seit zwei Wochen geschlossenen Schneedecke sind die Spuren eines neuen Eindringlings zu entdecken.
Hier sind schon deutliche Spuren zu erkennen, ausgerechnet an den Blättern von Camellia japonica Àpollo`.
Bei den Störenfrieden handelt es sich um zwei Rehe, die anscheinend aufgrund Futtermangels gezwungen sind sich in ungewohnter Umgebung umzusehen. Erstaunlicherweise haben die beiden Tiere auf dem Weg in unseren Garten drei ca. ein Meter hohe Zäune übersprungen.

Leider war es auch kein einmaliger Besuch, sie sind jetzt schon den zweiten Tag hier.

Donnerstag, 7. März 2013

Jury´s Yellow

Camellia x "Jury´s Yellow` ist eine Williamsii-Hybride, die 1976 von Les Jury aus Neuseeland gezüchtet wurde. Sie ist aus der Kreuzung C. saluenensis x C. japonica ´Daikagura` hervorgegangen. Das Besondere an dieser Kamelie ist die weiß-gelbe anemonenförmige Blüte. Die Blätter sind mittelgrün bis dunkelgrün. `Jury´s Yellow` soll sehr gut im Schatten-Halbschatten wachsen; die Pflanze wurde deshalb unter einen ca. 5m hohen Kirschlorbeer ausgepflanzt. An dieser Stelle sind die empfindlichen weißen Blüten auch vor dem "Hamburger Regenwetter" zusätzlich geschützt. Die Kamelie soll eine gute Winterhärte haben.

Camellia japonica  x `Jury´s Yellow`, Blüte 2012


Blütenknospen 2012
`Jury´s Yellow` neu ausgepflanzt, Anfang März 2013
Zum ersten Mal im Garten in Blüte am 25.04.2015, rechts unten im Bild ist noch Freedom Bell zu sehen.

Apollo

Camellia japonica `Apollo` ist eine sehr alte Kamelie, die bereits 1911 von William Paul in England aus verschiedenen Sämlingspflanzen ausgelesen wurde. Aus diesen Selektionen stammen auch die sehr ähnlich aussehenden Sorten `Mars` und `Jupiter`. Apollo hat eine halbgefüllte rote Blüte und sehr glänzende, leicht eingerollte dunkelgrüne Blätter. Die Blüte scheint sich über einen längeren Zeitraum auszudehnen. Ihre Winterhärte ist unbekannt, bei mir hat sie diesen Winter Temperaturen von -13,5° C ohne Blattschäden und mit noch einigen intakten Blütenknospen überstanden.

Links: Camellia japonica Àpollo` nach dem Auspflanzen, Ende Februar 2012, rechts: Anfang Mai 2012

Blüte von Camellia japonica Àpollo`

Blütenknospen und dunkelgrüne Blätter von Àpollo`, März 2013

Rehverbiss nach einem späten Wintereinbruch, Ende März 2013, s.a. Rehverbiss
Apollo umgepflanzt auf die andere Seite des Weges, Ende April 14
Zwei Pflanzen von Camellia japonica Apollo in Botanischen Garten Hamburg, 18.04.2015.
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...