Montag, 7. September 2015

Herbst 2015

Yucca filamentosa und Acer palmatum `Beni otake`. Übersetzt aus dem Japanischen heißt `Beni otake` roter Bambus. Seinen Namen hat er aufgrund seiner sehr langen und sehr dünnen Blätter erhalten, die an die Blätter vom Riesengras erinnern. 

`The real thing` steht auf der website der Gärtnerei, die diesen Rhododendron verkauft. Dem kann ich nur zustimmen,  Rhododendron kesangiae ist mit seinen großen und dicken Blättern sehr außergewöhnlich und eindeutig einer meiner Favoriten.

Rhododendron fortunei ssp. discolor wurde als Ersatz für eine sehr alte Catawbiense-Hybride gepflanzt, die leider in einem Frühjahrsturm auseinandergebrochen ist.

Eindeutig mein Lieblings-Rhodo, Rhododendron rex ssp. rex. Zwei Winter hat er bislang problemlos überstanden.

Rhododendron magniflorum mit einem sehr späten Austrieb. Es steht sehr schattig, vielleicht sogar etwas zu schattig. 

Dryopteris wallichiana ist für mich einer der schönsten Farne.

Rhododendron makinoi

 Rhododendron falconeri ssp. eximium.

Rhododendron sherriffii

Rhododendron ´Èver Red´

Als R. sinogrande gekauft, allerdings bin ich mir nicht sicher, ob es nicht doch eine Hybride ist. An einem schattigen und recht feuchten Standort erreicht meine Topf-Pflanze bislang eine max. Blattlänge von 35cm, das ist weniger als die Hälfte die R. sinogrande erreichen kann.  Meine Pflanze wirft bislang am Ende der Saison alle Blätter ab, die älter als ein Jahr sind, bei R. sinogrande verbleiben sie aber 2 - 4 Jahre an der Pflanze. Außerdem hat R. sinogrande ein wesentlich helleres Indumentum. 

Trachycarpus fortunei

Der Kameliennachwuchs

Camellia chekiangoleosa und Camellia oleifera

 Sie ist ohne Pilzflecken aus dem Winter gekommen und konnte jetzt im Sommer enorm zugelegen, Yucca `Alzenau`.

Tetrapanax ist auch wieder da, leider nicht am ursprünglichen Auspflanzugsort. Nachdem er vor zwei Jahren heruntergefroren war, kommt er jetzt aus einem Ausläufer direkt am Terassenrand heraus.


Zwei noch sehr kleine Igelbabys auf der Suche nach Futter vor Fargesia robusta `Campbell`.


18.10.2015, Hier noch einmal ein Vergleich von einem bei Cox gekauften R. sinogrande und meiner Pflanze.


Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...