Freitag, 19. Mai 2017

Frühling 2017



Fargesia robusta `Campbell` geht ordentlich in die Breite, nach vorne muss immer etwas abgestochen werden.

Skurrile Farben und Formen bei R. kesangiae.

Zum Teil blauer als jede Borinda und wächst inzwischen endlich aufrecht: Fargesia`Asian Wonder`.

Inzwischen die größte Pflanze unter den großblättrigen Rhodos: R. rex.
Blattaustrieb bei einzelnen Kamelien, die nicht vom Frost geschädigt wurden: Winter´s Snowman, Kuru Delight und  Sanpei Tsubaki.
Mal etwas ganz anderes, die Lavendelheide (Andromeda polifolia).
R. rex, 22.05.2017

Nicht ganz so große Blätter wie bei R. rex, dafür aber winterhärter: R. calophytum
Dryopteris wallichiana mit 1,20 m langen Wedeln, bei Fatsia japonica wurde leider ein Großteil des Blattaustriebs durch Spätfrost zerstört.
R. calophytum, 30.05.2017
Schnittlauch breitet sich stark auf dem Gründach aus, 02.06.2017.
Neue Halme bei P. aureosulcata spectabilis, 04.06.2017.
Dicker Halm bei Phyllostachys bissetii, 04.06.2017.

Hydon Velvet und Teddy Bear

Phyllostachys bissetii, 04.06.2017.


 Große Blätter bei Magnolia tripetala, 11.06.2017.

Große Blätter Teil 2, noch einmal Rhododendron rex, 11.06.2017.
 Der Rhodo-Nachwuchs, 22.06.2017.

 Zwei Verlierer dieses Jahr: R. hodgsonii und R. kesangiae.

R. macabeanum und R. falconeri ssp. eximuim, 22.06.2017

Erster dicker Halm bei P. parvifolia, 25.06.17
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...